Solistin

Foto Patricia MeierPatricia Meier, Neuropsychologin von Beruf, wurde 1981 in Zürich geboren. Seit ihrem sechsten Altersjahr stellt die Musik einen wichtigen Bestandteil ihres Lebens dar. Ihre musikalische Grundausbildung erfolgte sowohl am Klavier als auch an der Harfe im klassischen Bereich. Unterrichtet wurde bzw. wird sie u.a. von renommierten Musikern wie Hadassa Schwimmer, Inge Böck, Françoise Stein, Isabelle Perrin und Park Stickney. Im 14. Altersjahr begann sie, erste Orchestererfahrungen zu sammeln und wurde zu einem späteren Zeitpunkt unter anderem Mitglied des Schweizer Jugendsinfonieorchesters SJSO. Auch heute stellt die Orchestertätigkeit einen von vielen musikalischen Eckpfeilern ihres Musikerlebens dar. Sie geniesst schweizweit vielseitige Einladungen zu Engagements in verschiedensten Sinfonie- und Blasorchestern, Big- und Brassbands, sowie Kammermusikensembles. Als Solistin tritt sie an diversen Anlässen wie Hochzeiten, Geschäftsfeiern, Vernissagen und Beerdigungen auf. Daneben lehrt sie Harfe und Klavier, wobei sie Schülern im Alter zwischen 5 und 70 Jahren die Freude am Musizieren vermittelt. Die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten des ursprünglich klassischen Instruments Harfe hat sich Patricia Meier in den vergangenen Jahren zu eigen gemacht und kostet diese mit ihrer neuen elektro-akustischen Konzertharfe vollumfänglich aus. Die Möglichkeit, Harfenklänge elektrisch zu verstärken und zu nuancieren, eröffnet der innovativ denkenden Künstlerin neue und musikalisch meist noch unbeschrittene Pfade, sei es im Bereich der Pop-, Jazz- oder irischen Musik.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.